Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrUnfall mit fünf verletzten Personen

Unfall mit fünf verletzten Personen

AITERHOFEN, LKRS STRAUBING-BOGEN. Bei Auffahrunfall wurden 5 Personen verletzt

Am Sonntag gegen 10.30 Uhr kam es auf der Kreisstraße SR 22 im Bereich der Brückenbaustelle der Franz-Xaver-Hafner Brücke an der dortigen Baustellenampel zu einem Auffahrunfall. Ein 48-Jähriger fuhr mit seinem VW Fox auf einen an der roten Baustellenampel wartenden Suzuki einer 53-Jährigen auf und schob diesen auf den davor wartenden VW Polo einer 58-Jährigen. Bei dem Unfall wurden sowohl der Unfallverursacher als die jeweiligen Fahrerinnen und Beifahrer der wartenden Fahrzeuge leicht verletzt. Der VW des Unfallverursachers und der Suzuki waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 16.250 Euro.

Einbruch in Werkstatt

STRAUBING. In Werkstatt eingebrochen und Bargeld entwendet

In der Zeit zwischen Freitag, 17.30 Uhr und Montag, 07.30 Uhr wurde in der Chamer Str. 20 die Tür einer Werkstatt aufgebrochen. Anschließend entwendeten unbekannte Täter aus dem Werkstattbüro ca. 470.- Euro. An der Tür entstand ein Sachschaden von ca. 500.- Euro. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Straubing erbeten.

Unfallflucht

STRAUBING. Geparkten Pkw angefahren

Am Sonntag zwischen 15.20 Uhr und 17.00 Uhr wurde ein in der Dr.-Josef-Keim-Straße 18 ein am rechten Fahrbahnrand geparkter Mercedes durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Die gesamte linke Seite des Mercedes wurde zerkratzt, der Schaden beläuft sich auch ca. 6000.- Euro. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Straubing erbeten.

Vorfahrt missachtet

STRAUBING. Vorfahrtsverletzung mit hohem Sachschaden

Am Sonntag gegen 13.45 Uhr wollte eine 82-Jährige mit ihrem Mercedes vom Bahnhof kommend in die vorfahrtsberechtigte Kolbstraße einbiegen. Zunächst blieb sie mit ihrem Fahrzeug an der Haltelinie stehen, fuhr dann aber doch in die Kolbstraße ein und kollidierte dort mit dem vorfahrtsberechtigten BMW eines 41-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An  den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Straubing war vor Ort, beseitigte aus den Unfallfahrzeugen auslaufende Betriebsstoffe und regelte den Verkehr.

Polizeiinspektion Straubing – Pressebericht vom 23.10.2023

Symbolbild von Rico Löb auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen