Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrKörperverletzung und Trunkenheitsfahrt

Körperverletzung und Trunkenheitsfahrt

Landau an der Isar und Pilsting, Lkrs. DGF-LAN       –    Randalierer beschäftigen Polizei über mehrere Stunden

Unter dem Einfluss von Alkohol und vermutlich auch Drogen haben zwei Männer die Landauer Polizei am Freitag über einen längeren Zeitraum beschäftigt. Kurz vor 01 Uhr randalierten beide bei einem Schnellrestaurant in der Harburger Straße. Sie schlugen mit den Fäusten auf die Fensterscheiben und fuhren mit hoher Geschwindigkeit rund um das Restaurant. Vor Eintreffen der Polizeistreife flüchteten die Männer. Ein Mitarbeiter konnte sich allerdings das spanische Kennzeichenschild des Pkw notieren. Wenige Minuten später fuhren die beiden mit ihrem Toyota mit quietschenden Reifen auf dem Gelände eines Rasthofes im Bereich Hietzingerwiesen herum. Hier konnte die Polizeistreife zunächst das leerstehende Fahrzeug und nach einer Absuche auch die beiden 38 und 35 Jahre alten Männer auf dem Gelände finden. Zwischenzeitlich haben sie einen 55jährigen Zeugen ins Gesicht geschlagen und mit Gegenständen beworfen. Aufgrund der Aggressivität und der Alkoholisierung wurden beide Männer aus Dingolfing in Gewahrsam genommen. Der Fahrer des Toyota war erheblich alkoholisiert. Deshalb und weil auch der Verdacht auf Drogenkonsum bestand, wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme veranlasst. Das Körperverletzungsdelikt wird ebenfalls polizeilich verfolgt. Der Pkw wurde sichergestellt und abgeschleppt.

(500102230)

Trunkenheitsfahrt

Eichendorf, Lkrs. DGF-LAN    –   Rollerfahrer mit zu viel Alkohol unterwegs

Ein 53jähriger Mann aus Landau ist am Donnerstag, 13.07.2023, gegen 21 Uhr, im Bereich Eichendorf mit seinem Roller zwecks einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, dass eine nicht unerhebliche Alkoholisierung vorlag. Die Fahrt wurde beendet, eine Blutentnahme veranlasst und ein Strafverfahren eingeleitet.

(500100232)

Verkehrsunfälle

Eichendorf, Lkrs. DGF-LAN    –    Radfahrer übersehen

Zu einem Verkehrsunfall zwischen Autofahrer und Radfahrer kam es am Donnerstag gegen 17 Uhr auf der Staatsstraße 2083 auf Höhe Enzerweis. Eine 29jährige Autofahrerin aus Haarbach wollte mit ihrem Opel in die Staatsstraße einbiegen und übersah dabei einen querenden Fahrradfahrer.  Der 36jährige Radfahrer aus Eichendorf  stürzte und verletzte sich dabei. Der Sachschaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

(005137238)

Pilsting, Lkrs. DGF-LAN      Radfahrer gegen Auto

Ein 60jähriger Radfahrer befuhr in Pilsting am Marktplatz in entgegengesetzter Fahrtrichtung die Parkbucht zwischen Fahrbahn und Gehweg. Ein 37jährige Autofahrer wollte vom Landauer Weg in den Marktplatz einbiegen und stieß mit dem Fahrerfahrer aus Pilsting zusammen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.

(005136239)

Ladendiebstahl

Landau an der Isar. Lkrs. DGF-LAN    –     Baumaterial entwendet

Ein 63jähriger Mann aus Landau an der Isar entwendete vor einigen Wochen in einem Fachgeschäft in Landau an der Isar Baumaterial im Wert von über 500 Euro aus einem Regal. Dabei wurde er von der Videoüberwachung gefilmt. Durch die Aufnahmen konnte der zunächst unbekannte Täter überführt werden. Jetzt wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl eingeleitet.

(005131234)

Polizeiinspektion Landau an der Isar – Pressebericht vom 14.07.2023

Bild: Bundespolizeidirektion München

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen